News ›› 1. AMC Zirndorf in Feierlaune:

Saison 2014 mit einem Deutschen-Meister- (Enduro) und einem Deutschen-Vizemeister-Titel (Trial) abgeschlossen

Der graue November ist die beste  Zeit, um die sportliche Saison Revue passieren zu lassen und eingebrachte Erfolge gebührend zu feiern.

Erster Vorsitzender Franz Grassinger lud dazu Mitglieder und Freunde des Vereins am letzten Freitag (28.11.2014) zum Jahresabschlussabend in die Gaststätte „Zum Biberttal“ nach Wintersdorf ein.

In dem gut gefüllten Saal durfte er neben den zahlreich erschienenen Motorsportlern auch eine Reihe von Ehrengästen, wie Fr. Elfriede Hofmann (Schwester von Helmut Radtke), Ludwig Praml (Gründungsmitglied! und Verkehrsreferent), Theo Klein (Ehrenvorsitzender) sowie Gustav Franke und Manfred Rossel (ehemalige aktive und äußerst erfolgreiche Fahrer) begrüßen. Franz Grassinger verzichtete auf den obligatorischen Jahresrückblick, da dieser sowieso in den einzelnen Abteilungen zu hören sei und gab das Wort an Sportleiter Günter Weber weiter. 2014 konnte der Verein, so Günter Weber, einige hochkarätige  Motorsportveranstaltungen, u. a. den Europa-Cross-Country- Endlauf nach Zirndorf holen und ausrichten. Dafür brauche es aber auch immer eine große Anzahl  an Helfern, ohne die solche Ereignisse nicht zu stemmen wären.  Mit einem kleinen Präsent dankte Günter Weber den verdienten Mitgliedern für ihr außerordentliches Engagement. Des Weiteren durfte er einen stolzen Betrag, der für die aktiven Fahrer zur Sportförderung bestimmt ist, verkünden.

Sportlerehrung als Höhepunkt des Abends

Zwei  AMC Sportler durften sich an diesem Abend über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Dies war zum einen Georg Streichsbier, der für seinen Deutschen Enduro Pokal Meister-Titel den Thomas-Zwingel-Pokal erhielt, übergeben durch Zirndorfs zweite Bürgermeisterin Fr. Sandra Hauber, und Tim Pollmann, der für seinen Deutschen Jugend-Vizemeister-Titel den Helmut Radtke- Pokal, aus den Händen von Fr. Hofmann, überreicht bekam.

Weitere aktive Fahren wurden von ihren Abteilungsleitern für herausragende Leistungen in der vergangenen Saison gewürdigt. Dies waren Tim Scharf, Fabian Bittel (MX/Enduro Jugend), Sebastian Roithmeier, Tim Pollmann, Jonas Hahner (Trial Jugend), Daniel Weiß, Kai Markert, Georg Streichsbier, Lukas Streichsbier, Otto Gierlich (MX/Enduro Erw.), Adrian Franke, Klaus Franke, Martin Weiß und Roland Roithmeier (Trial Erw.).

Mit den besten  Wünschen für eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches neues Jahr beschlossen Vorstand und Sportleiter den kurzweiligen Abend.

 

JTP Siegerehrung 2014

Zur Sportlerehrung traf sich die Nordbayerische Trial-Szene in Zirndorf

Eine lange und aufregende Motorrad-Trial-Saison 2014 ist zu Ende gegangen.  Nun  war es an der Zeit, die Früchte der Saat zu ernten.

Aus diesem Grund lud Gerhard Piegler (MSC Jura-Heideck) alle erfolgreichen JTP-Fahrer am Samstag den 15. November in die Gaststätte des ASV Zirndorf ein, um im Rahmen einer kleinen Feierstunde die erbrachten Leistungen in den einzelnen Klassen zu würdigen. Wolfgang Weiß (AMC-Zirndorf) hat in routinierter Weise wieder einmal alles, dem Rahmen entsprechend, vorbereitet.

Wer wollte, konnte auf dem Vereinsgelände des 1.AMC Zirndorf‘s vor Beginn der Feier noch einige „Trainingseinheiten“ absolvieren, was auch wieder von den Gästen gut angenommen wurde.

Fast pünktlich um 18°° begrüßte Gerhard Piegler die zahlreich erschienen Gäste aus ganz Nordbayern. Nach einer kurzen Zusammenfassung  der vergangenen Saison kam er dann auch gleich zur Ehrung der siegreichen Fahrer. Begonnen mit den Fahrradfahrern bis hoch zur Klasse 2 (Motorradfahrer) durfte er viele bekannte, aber auch einige „neue“ Gesichter beglückwünschen. Darunter waren auch wieder Zirndorfer Fahrer, wie Stefan Zeilinger, Jonas Hahner, Klaus Franke, Tim Pollmann und Adrian Franke.

Die Vergabe des Mannschaftspokals nahm selbstredend Günter Hofmann (AC-Kronach)  - der diesen auch ausgelobt hat- vor. Hierbei betonte er in seiner kurzen Ansprache, dass eine gute Nachwuchsarbeit in den Vereinen ausgesprochen wichtig sei und dies ein Indikator für den Verein ist, der diesen  Pokal mit nachhause nehmen darf. Der dritte Platz ging dabei an den MSC Fränkische Schweiz, zweiter wurde der MSC Großhabersdorf und erster, bereits zum vierten Mal  insgesamt, wurde der AMC Zirndorf. Verdienterweise und sichtlich erfreut nahm Wolfgang Weiß die Trophäe in Empfang. Dabei erhielten auch noch Tim Pollmann, Adrian Franke und Klaus Franke jeweils einen Pokal als erfolgreichste Mannschaftsfahrer.  Als weitere Punktesammler waren Jonas Hahner, Martin Weiß, Stefan Zeilinger, Achim Paulsen und Robin Meindl aktiv.

Bei anregenden Benzingesprächen konnte man die gelungene Feier, mit Vorfreude auf  die Saison 2015 -es wurde schon der ein oder andere Termin genannt- ausklingen lassen.

Wolfgang Weiß
1. Automobil- und Motorradclub Zirndorf e.V. im ADAC
 
Geschäftsstelle:
Franz Grassinger (1. Vorsitzender)
Am Moosrangen 43
90614 Ammerndorf
www.amc-zirndorf.de