News ›› Tischtennis


Markus Däär; Foto: © Axel Birmele - www.birchior.de
 

Titelträger vom TSV Stein
Die TT-Abteilung hat wieder einen Bayerischen- und einen Bezirksmeister


Die 15. Bayerischen Tischtennismeisterschaften der B/C/D-Leistungsklasse am 1. Adventswochenende brachten mit Markus Därr vom TSV Stein den neuen Titelträger in der B-Klasse hervor.

Der frischgebackene Bezirksmeister verlor bis zum Finale gerade Mal vier Sätze und blieb auch im Endspiel gegen Frank Keul aus Unterfranken ohne Satzverlust.  Im Doppel wurde er zusammen mit Udo Höhn vom TSV Mühlhof, Dritter. Damit hat er sich für die Deutschen Meisterschaften qualifziert!

Auch in der Jugend gibt es Grund zum Jubel:  Daniel Drobietz wurde Jugend-Bezirksmeister im Einzel als auch im Doppel zusammen mit seinem Teamkollegen Ilja Mazur. Als Bezirksmeister ist Daniel Drobietz nun bei den bayerischen Titelkämpfen startberechtigt.
Alle drei Spieler sind aktiv in der 3. Herrenmannschaft des TSV. Daniel Drobietz ist zudem auch in der Landesligamannschaft im Einsatz.

Während die zweite Herrenmannschaft in der Landesliga N/O die letzten Spiele knapp für sich entscheiden konnte und somit berechtigte Hoffnung auf den Aufstieg in die Bayernliga Nord hat, tat sich das Oberliga-Team vom TSV am Wochenende bei zwei Auswärtsspielen in Tegernheim und Schwabhausen schwer.

Trotz sehr guter Einzelleistungen und  hervorragendem Kampfgeist konnten die Steiner dem Tabellenführer Tegernheim keinen Punkt abtrotzen und verloren in sehenswerten und äußerst knappen Entscheidungen mit 4:9. Am nächsten Tag wollten Sie die gute Form nutzen um beim Tabellenzweiten Schwabhausen zu punkten. Es lief auch erst alles für die Faberstädter, die mit 2:1 nach den Doppeln in Führung gingen. Im vorderen Paarkreuz gewannen die Steiner Barabanov und Ziegler jeweils gegen Alexander Yahmed, verloren jedoch gegen Covaciu. Die Steiner Nummer drei Philipp Berr blieb in seinen Einzeln leider glücklos und verlor beide Spiele im fünften Satz.

Tobias Ehret konnte nach verlorenem ersten Einzel das zweite Match gegen Pache nach Satzrückstand noch drehen und für den TSV den Punkt zum 7:6 holen. Leider konnten Andreas Reiß und Steffen Kirner im hinteren Paarkreuz nicht mehr gewinnen, so dass es nach dem Abschlussdoppel, das wiederum die Steiner gewannen, nur noch zu einer Punkteteilung reichte.

Damit wahrt die Mannschaft jedoch immer noch die Chance auf den Kampf um Platz zwei in der bayerischen Oberliga.

TSV 1875 e.V. Stein
Mühlstraße 31
90547 Stein
www.tsv-stein.de
Monika Ehret TT-Abteilung